anwalt.computer Website Audit | Website Check

Sie sind auf der sicheren Seite.

Wenn Sie Waren und Dienstleistungen im Internet anbieten oder Ihr Unternehmen bewerben, laufen Sie höchste Gefahr, von einem Konkurrenten abgemahnt zu werden, falls Ihre Webseite nicht den gesetzlichen Bestimmungen genügt.

In einem Website-Audit überprüfe ich Ihre Internetpräsenz auf die gesetzlichen Mindestanforderungen für Webseiten nach den relevanten Gesetzen.

Ich berate Sie individuell, wie Sie Ihre Angebote frei von Wettbewerbsverstößen und im Einklang mit jeweils einschlägigen Spezialgesetzen erstelle.

Gerne überprüfe ich auch Ihren Auftritt auf Online-
Handelsplattformen wie z.B. eBay®, Amazon®, Amprice®, Booklooker®, Hood®, Yatego® usw. Auch dort müssen gewerbliche Anbieter strenge Regelungen beachten.

Auch wenn viele Abmahnungen sich für die Betroffenen als Schikane darstellen, müssen Sie mit Kosten von mehreren tausend Euro rechnen, wenn Ihnen tatsächlich Gesetzesverstöße auf Ihrer Internetseite nachgewiesen werden können.

Der Rechtsanwalt und Fachanwalt ist nach einer Vielzahl von wettbewerbsrechtlichen Auseinandersetzungen mit den komplizierten Reglungen des Fernabsatzrechtes und ihrer oft noch komplizierten Auslegung durch die Gerichte bestens vertraut.

Im Rahmen eines Website-Audit überprüfe ich auf Ihrer Homepage in jedem Fall:

• Ihre Anbieterkennzeichnung (Impressum)
• Ihre Datenschutzerklärung
• Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
• Ihre Startseite

Außerdem berate ich Sie je nach Art der Homepage individuell zum Beispiel über:

• Kennzeichnungspflichten nach der Preisangabenverordnung
• branchenspezifische "Fallen" im Wettbewerbsrecht
• Häufige Schwierigkeiten mit dem Markenrecht
• Fallstricke im Urheberrecht
• Widerrufsbelehrung und Fernabsatzrecht
• ....

Ganz Ihren Bedürfnissen kann ich dieses Programm auch beliebig verändern und an Ihre spezielle Internetpräsenz anpassen.

Ein Website-Audit für eine durchschnittliche, gewerbliche Homepage schlägt je nach Umfang mit etwa € 500,- bis € 1000,- zzgl. USt zu Buche. Das ist in vielen Fällen günstiger, als eine einzige Abmahnung. Im Interesse der Kostentransparenz vereinbare ich mit meinen Mandanten in der Regel einen Festpreis. Gerne erstelle ich Ihnen auch ein individuelles Angebot für Ihre Homepage.