anwalt.computer Presserecht | Medienrecht

Ich mache mich stark für Sie.

Wenn über politische oder gesellschaftliche Ereignisse und über die daran beteiligten Personen in den Medien – also in Presse, Rundfunk, Fernsehen oder im Internet – berichtet wird, kollidieren regelmäßig widerstreitende Interessen.

Journalisten, Verleger und Blogger pochen auf das Recht der Pressefreiheit und möchten die Öffentlichkeit in Wort und Bild umfassend unterrichten.

Die Betroffenen, über die berichtet wird, fragen sich, ob sie die Berichterstattung hinnehmen müssen, oder ob der Schutz des Persönlichkeitsrechts vorgeht.

Bei Rechtsverletzungen kommen Ansprüche auf Unterlassung, Gegendarstellung, Widerruf, Schadenersatz und Schmerzensgeld in Betracht.

Nicht immer ist es ratsam, alle diese Ansprüche durchzusetzen. Manchmal kommt auch nur ein einzelner Anspruch überhaupt in Betracht.

Ich informiere Sie umfassend über Ihre Rechte und Erfolgschancen. Dabei berate ich nicht nur über die juristischen Aussichten, sondern unterstütze Sie bei einer umfassenden Lösung unter Berücksichtigung sämtlicher Handlungsalternativen.