anwalt.computer Fachanwalt für IT-Recht

Fachanwalt für IT-Recht.

Rechtsanwalt Sebastian Wolff-Marting ist Fachanwalt für Informationstechnologierecht oder kurz IT-Recht. Er verfügt über eigene Erfahrungen als Systemadministrator in einer PR-Agentur und als Grafiker. Bereits während des Studiums hat er sich deshalb in diesem Bereich spezialisiert und als Wahlfach im ersten Staatsexamen Computerrecht und Rechtsinformatik belegt.

Stand 01.01.2012 sind nur 290 Rechtsanwälte in Deutschland berechtigt, den Titel Fachanwalt für IT-Recht zu führen (von insgesamt fast 160.000).

Die verschiedenen Fachanwaltstitel werden ausschließlich von den deutschen Rechtsanwaltskammern nach einem strengen gesetzlich vorgegebenen Prüfungsverfahren vergeben. Rechtsanwälte, die Fachanwalt werden möchten, müssen dabei sowohl zusätzliche theoretische Kenntnisse erwerben, als auch praktische Erfahrung nachweisen.

Der Fachanwaltstitel für IT-Recht enthält neben dem eigentlichen Computerrecht auch das Telekommunikationsreicht und das Internetrecht, im einzelnen handelt es sich um folgende Rechtsgebiete:

    • Vertragsrecht der Informationstechnologien, einschließlich der Gestaltung individueller Verträge und AGB,

    • Recht des elektronischen Geschäftsverkehrs, einschließlich der Gestaltung von Provider-Verträgen und Nutzungsbedingungen (Online-/Mobile Business)

    • Grundzüge des Immaterialgüterrechts im Bereich der Informationstechnologien, Bezüge zum Kennzeichenrecht, insbesondere Domainrecht,

    Recht des Datenschutzes und der Sicherheit der Informationstechnologien einschließlich Verschlüsselungen und Signaturen sowie deren berufsspezifischer Besonderheiten,

    • Das Recht der Kommunikationsnetze und -dienste, insbesondere das Recht der Telekommunikation und deren Dienste,

    • Öffentliche Vergabe von Leistungen der Informationstechnologien (einschließlich e-Government) mit Bezügen zum europäischen und deutschen Kartellrecht,

    • Internationale Bezüge einschließlich Internationales Privatrecht,

    • Besonderheiten des Strafrechts im Bereich der Informationstechnologien,

    Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung.


Rechtsanwalt Wolff-Marting ist außerdem noch Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz (u.a. Markenrecht, Urheberrecht, Patentrecht, Wettbewerbsrecht). Da beide Fachanwaltstitel nur an wenige Rechtsanwälte vergeben werden, ist diese Kombination ausgesprochen selten. Besondere Expertise dürfen Sie in allen Fällen erwarten, in denen beide Fachbereiche zusammen gefragt sind. Dies ist meistens bei Abmahnungen mit Bezug zum Internet der Fall.